100 Worte
Psychologische Textanalyse

"Forget the content, celebrate the style"

James W. Pennebaker

100 Worte

100 Worte ist eine psycho­logische Sprach­analyse. Anders als bei bis­heri­gen Analysen geht es nicht um das "Was" - also den In­halt der Spra­che - sondern um das "Wie". So konnten Sozial­psychologen in wissen­schaftlichen Studien nach­weisen, dass die Struk­tur der Sprache Auf­schluss darüber gibt, wie wir uns fühl­en, was wir den­ken, wer wir sind und wie gut wir uns mit anderen ver­stehen. Ent­schei­d­end für die Sprach­analyse von 100 Worte sind eine be­son­­dere Art von Wor­ten - die sog. Funk­tions­­worte. An­ders als In­halts­­worte haben Funk­tions­­worte keine in­halt­­liche Be­deu­tung son­dern bil­den viel­­mehr die Struk­tur der Sprache. Kombi­nationen von verschie­denen Funktions­worten geben wiederum Auf­schluss über die folgenden Persön­lichkeits­dimensio­nen.


Emotionen

Die Verwendung von Worten verrät etwas über die aktuelle Gefühlslage einer Person: Ist sie momentan traurig, ärgerlich oder fröhlich? Darüber hinaus zeichnen sich in Sprache aber auch generelle Traits ab und geben an, ob eine Person zum Beispiel melancholisch ist und zur Depression neigt.

Denkstil

Durch Sprache drücken wir unbewusst aus, wie wir denken. Aktuell lassen sich zwei Denkstile in Sprache unterscheiden: der analytische Stil, der sich durch die Verwendung von vielen Artikeln und Nomen auszeichnet, steht dem explorativen Denkstil gegenüber, der viele Pronomen (Ich, Du, Er, Sie...) verwendet.

Persönlichkeit

Jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse. Henry Murray, ein amerikanischer Psychologe, postulierte die Bedürfnisse nach Macht, Erfolg und Beziehung. Jeder Mensch kann auf diesen drei grundlegenden Dimensionen eingeordnet werden und die Sprache gibt darüber Auskunft.

Beziehung

In vielen sozialen Situa­tionen passen wir unser Verhal­ten an das unseres Gegen­übers automatisch an, gerade dann, wenn uns etwas am Gegen­über liegt. Diese auto­matische Anpass­ung gibt Aus­kunft darüber, wie gut die Bezieh­ung zwischen den Gesprächs­partnern ist und bildet sich in der Sprache ab.

Mit der 100 Worte App kannst Du heraus­finden, wie gut Du dich mit deinen WhatsApp-Chatpartnern verstehst. Zunei­gung bzw. Abnei­gung zeichnet sich näm­lich in Sprache ab und kann gemessen werden. Darüber hinaus ermit­telt die App auch spannende Persön­lichkeits­merkmale von Dir und Deinen Chat­partnern.



© 100 Worte 2016 - Impressum - Datenschutz

info@100worte.de